STARTSEITE REFERENZEN AWARDS PR/KOOPERATION/KONTAKT IMPRESSUM

Montag, 30. Januar 2012

[Produkttest] Grafschafter

 

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch Grafschafter vorstellen!


Wer oder Was ist denn Grafschafter?
Wir, die Grafschafter Krautfabrik, sind ein mittelständisches Unternehmen und fühlen uns der Tradition und der hohen Qualität unserer Produkte verpflichtet.

Der „gelbe Becher“, unser Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup, steht nun seit über 50 Jahren in den Brotaufstrichregalen der Supermärkte und findet bei Jung und Alt seine treuen Fans. Mit diesem traditionellen Produkt stehen wir für die Überlieferung und den Fortbestand einer deutschen, speziell rheinischen Esskultur, die seit Hunderten von Jahren besteht.

Darüber hinaus sind Zuckerrübensirup und die anderen natürlichen Spezialitäten aus unserem Hause ursprüngliche und heimische Produkte, die durch ihre wertvollen Inhaltstoffen zu einer vollwertigen und gesunden Ernährung beitragen.

Heute werden im Werk Meckenheim und bei den Kooperationsunternehmen HZR in Hamburg , Frumarco in Beesel (NL) und der Siroperie Meurens in Aubel (B) 
ca. 14.000 t Brotaufstriche und über 40.000 t Industriesirupe hergestellt.



 
Und um das obenzusehende Produkt soll es jetzt gehen!
 
Grafschafter Goldsaft
Der Klassiker unter den Brotaufstrichen
 



Über das Produkt:
Zuckerrübensirup, auch Rübenkraut genannt, ist der naturreine, konzentrierte Saft der erntefrischen Zuckerrübe ohne deren Pflanzenfasern und ohne jeglichen nachträglichen Zusatz.


Er entsteht durch Eindicken von Rübensaft, der aus den gekochten Rübenschnitzeln abgepresst wird. Grafschafter Goldsaft wird ohne Einsatz von chemischen Stoffen hergestellt und enthält keine Konservierungsstoffe.


Der Zuckerrübensirup ist weder ein Vor- noch ein Nebenprodukt des weißen Haushaltszuckers. Er wird überwiegend als Brotaufstrich verwendet und bietet darüberhinaus vielfältige Anwendungsmöglichkeiten beim Kochen und Backen. Neben seiner Süße hat Zuckerrübensirup nicht zu unterschätzende Vorzüge, da er einen hohen Anteil an Mineralstoffen, wie etwa Magnesium und Eisen enthält. Er ist von Natur aus gluten- und laktosefrei.

Verwendung von Zuckerrübensirup:
  • als malzig süßer Brotaufstrich
  • zum Süßen und Verfeinern von Saucen aller Art
  • zum Backen von Kuchen und Plätzchen
  • auf Reibekuchen bzw. Kartoffelpuffer
  • zum Backen von dunklem Brot, als Zusatz zum Teig, zur Geschmacksverbesserung, zur Bildung einer guten Brotkrume, sowie zur Frischhaltung
  • in der pharmazeutischen Industrie als Zusatz zu Hustensäften, Erkältungsbonbons usw.



je 100 g:
Brennwert 1267 kJ
(299 kcal)
Kohlenhydrate 69 g
davon Zucker 66 g
Eiweiß 2,3 g
Fett < 0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g
Magnesium 90 mg
Eisen 19 mg
Kalium 560 mg
Ballaststoffe 5,4 g
Natrium < 0,1 g
BE 5,8
1 BE entspricht ca. 17 g

ZUTATEN: 

Zuckerrüben


... und hier habe ich noch ein paar leckere Rezepte für euch:


*KLICK* Rezepte mit Grafschafter Goldsaft




Bildergalerie:






Mein Fazit:
Hm....! Sehr sehr lecker! Aber erstmal muss ich das schicke Design ansprechen. Sehr sehr tolle Gestaltung! Toll finde ich die Dosierung des Goldsaftes. Man kann wirklich sehr präzise dosieren. Ich habe den Grafschafter Goldsaft als Brotaufstrich (mit etwas Butter) getestet und bin total beeindruckt. Sehr fein/herb im Geschmack; sehr feine dosierte Süße. Sehr gut schmeckt der Goldsaft in Kombination mit Eis! Das war im wahrsten Sinne des Wortes ein Geschmackserlebnis, wirklich ganz klasse! Ihr fragt euch auch bestimmt wie der Goldsaft hergestellt wird oder? Dann klickt mal hier:  *Herstellung*... wirklich sehr interessant!

Außerdem finde ich auch das die Hompage von Grafschafter sehr schön klar und übersichtlich gegliedert/aufgebaut ist!


Ich kann euch Grafschafter wirklich nur empfehlen!!


An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Frau Maaß-Diemler bedanken!



________________________________________________________________________
Bei Fragen oder Anmerkungen nutzt das Kommentarfeld! :)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen